Nicht geimpft? Sorry dann gibt es kein Essen für Sie

Als das voll­stän­dig geimpf­te Per­so­nal und der Besit­zer des Argo­sy Restau­rants in East Atlan­ta Vil­la­ge an bahn­bre­chen­den Fäl­len von COVID-19 erkrank­ten, beschloss der Besit­zer, nicht geimpf­te Per­so­nen dafür zu bestra­fen, dass der Impf­stoff nicht wirkt. Der Besit­zer Arman­do Cel­en­ta­no erzähl­te WSB-TV, dass er ein „nicht geimpft-kein Service“-Schild auf­stell­te, weil er beschloss, dass es geschäft­lich sinn­vol­ler wäre, unge­impf­te Per­so­nen, die das Virus mit grö­ße­rer Wahr­schein­lich­keit ver­brei­ten wür­den, nicht in sein Restau­rant zu las­sen. Cel­en­ta­no sag­te, die neue Regel sei nicht anders als die Wei­ge­rung, jeman­den zu bedie­nen, der kei­ne Schu­he oder kein Hemd trägt.

https://uncutnews.ch/nicht-geimpft-sorry-dann-gibt-es-kein-essen-fuer-sie/


 

Kommentare sind geschlossen.