Nürnberger Kodex vs. Corona-Impfkampagne (Op-Ed)

Der Viro­lo­ge, Alex­an­der Keku­le, hat die Coro­na-Impf­kam­pa­gne unver­blümt als medi­zi­ni­sches Mas­sen­ex­pe­ri­ment bezeich­net. Eine für Mainstream-Corona-„Experten“ unge­wöhn­lich ehr­li­che Aus­drucks­wei­se, die den Echo­kam­mern zuschnei­den­den und ver­wal­ten­den Spin-Dok­to­ren in Rei­hen der Poli­tik und Medi­en nicht schme­cken dürfte.

Geht es ihnen doch aus­schließ­lich dar­um die Mas­se im Dun­keln zu hal­ten und in Sicher­heit zu wie­gen, wenn sich tat­säch­li­che Gefah­ren am Hori­zont abzeich­nen. Und umge­kehrt Panik zu ver­brei­ten, wenn es eigent­lich an der Zeit ist Beson­nen­heit wal­ten zu las­sen. Wie die Coro­na-Hys­te­rie gera­de­zu erschla­gend bewie­sen hat.

https://uncutnews.ch/nuernberger-kodex-vs-corona-impfkampagne-op-ed/


 

Kommentare sind geschlossen.