Nur noch Einlass für Geimpfte

Nur noch Ein­lass für Geimpf­te: Super­markt tes­tet schon mal Reak­tio­nen aus

Unge­impf­te wer­den ab dem Herbst damit rech­nen müs­sen, dass für sie ande­re Regeln gel­ten als bei Geimpf­ten. Nicht nur auf 4–8 Stun­den gül­ti­ge Tests sol­len den Wil­len der Unge­impf­ten bre­chen. Wie Unge­impf­te reagie­ren, wenn sie nicht mehr in den Super­markt ein­ge­las­sen wer­den, das tes­te­te schon mal die Sys­tem­schleu­der RTL aus.

Zugangs­be­schrän­kun­gen in Lebens­mit­tel­lä­den für Unge­impf­te dürf­te somit nur noch eine Fra­ge der Zeit sein. Laut einem NDR-Berich­ten sol­len dem­nächst schon mal die Zei­ten der offi­zi­ell aner­kann­ten Gül­tig­keit von Schnell­tests zusätz­lich zur neu­en Kos­ten­pflich­tig­keit emp­find­lich redu­ziert wer­den. Und zwar von bis­her 48 Stun­den auf nun­mehr nur noch vier bis acht Stun­den Gültigkeit.

Nur noch Ein­lass für Geimpf­te: Super­markt tes­tet schon mal Reak­tio­nen aus

Kommentare sind geschlossen.