Selbstdemaskierung: Karl Lauterbach ohne Maske im Bundestag

Quel­le Kurz­link: https://ogy.de/p8mh

Der Bun­des­tag hat am Mitt­woch die Ver­län­ge­rung der „epi­de­mi­schen Lage von natio­na­ler Trag­wei­te“ beschlos­sen. Dass Karl Lau­ter­bach sich dar­über freut, wird nie­man­den wun­dern. Aber er freu­te sich bei der Abstim­mung auf den Flu­ren des Reichs­tags­ge­bäu­des offen­bar so sehr, dass er das obli­ga­to­ri­sche Tra­gen des Mund- und Nasen­schut­zes ver­säum­te. Auf Fern­seh­bil­dern ist aus­ge­rech­net der Talk­show-Coro­na-Dau­er­war­ner ganz offen unter lau­ter Mas­ken tra­gen­den Abge­ord­ne­ten zu erkennen.

Kommentare sind geschlossen.