US-Behörde: Impfstoffe verhindert COVID-19-Übertragung nicht

Bei einem Auf­tritt im US-Nach­rich­ten­sen­der “CNN” erklär­te die Direk­to­rin der US-ame­ri­ka­ni­schen Zen­tren für Krank­heits­kon­trol­le (CDC) Dr. Rochel­le Walen­sky, dass Impf­stof­fe die Ver­brei­tung von COVID-19 nicht ver­hin­dern kön­nen. Dies habe man­che Men­schen ver­an­lasst, sehr kri­ti­sche Fra­gen zu den Impf­päs­sen zu stellen.

Kommentare sind geschlossen.