Viruslast bei Geimpften und Ungeimpften nach Infektion ähnlich hoch

Quel­le Kurz­link: https://ogy.de/zpem

Immer mehr Hin­wei­se bestä­ti­gen, dass sich die Del­ta-Vari­an­te des Coro­na-Virus auch über Geimpf­te ver­brei­tet. Erhär­tet wird die­se Ver­mu­tung durch die am Don­ners­tag ver­öf­fent­lich­ten Ergeb­nis­se einer Stu­di­en­ar­beit in Großbritannien.

Wis­sen­schaft­ler der Uni­ver­si­tät Oxford und des Office for Natio­nal Sta­tis­tics haben im Rah­men einer umfang­rei­chen Unter­su­chung rund 3,3 Mil­lio­nen PCR-Tests von mehr als 730.000 bri­ti­schen Erwach­se­nen unter die Lupe genommen.

2,5 Mil­lio­nen Tests von 380.000 Per­so­nen wur­den zwi­schen dem 1. Dezem­ber 2020 und 16. Mai die­ses Jah­res durch­ge­führt, als die Alpha-Vari­an­te domi­nier­te. Gut 810.000 Tests bei 350.000 Per­so­nen fie­len auf den Zeit­raum zwi­schen dem 17. Mai und 1. August 2021, als die Del­ta-Vari­an­te im Infek­ti­ons­ge­sche­hen in Groß­bri­tan­ni­en vorherrschte.

Kommentare sind geschlossen.