Während EU-Boykotts: Russische Ölexporte nach Indien steigen um das 25-Fache

In den ver­gan­ge­nen drei Mona­ten hat Indi­en ins­ge­samt 34 Mil­lio­nen Bar­rel ver­bil­lig­tes rus­si­sches Öl impor­tiert, berich­te­te Reu­ters am Mon­tag unter Beru­fung auf Daten von Refi­ni­tiv Eikon. Damit hat sich das Volu­men der Gesamt­ein­fuh­ren aus Russ­land gegen­über dem glei­chen Zeit­raum des Vor­jah­res mehr als verdreifacht.

Den Anga­ben zufol­ge wur­den in die­sem Monat mehr als 24 Mil­lio­nen Bar­rel Roh­öl von Russ­land nach Indi­en gelie­fert, gegen­über 7,2 Mil­lio­nen Bar­rel im April und etwa drei Mil­lio­nen Bar­rel im März. Die Daten zei­gen, dass das süd­asia­ti­sche Land im Juni etwa 28 Mil­lio­nen Bar­rel des Roh­stoffs aus Russ­land erhal­ten wird.

Kommentare sind geschlossen.