“Wegen Putin”: Krankenkassenbeiträge steigen

»Lau­ter­bach will Bei­trä­ge zur Kran­ken­kas­se 2023 erhö­hen Gesund­heits­mi­nis­ter Karl Lau­ter­bach plant offen­bar eine Erhö­hung der Bei­trä­ge zur Gesetz­li­chen Kran­ken­ver­si­che­rung ab dem Jahr 2023. Damit soll die erwar­te­te Finanz­lü­cke gestopft wer­den. Die­se wird durch den Krieg in der Ukrai­ne wohl noch ein­mal deut­lich grö­ßer werden. 

Der Zusatz­bei­trag zur Gesetz­li­chen Kran­ken­ver­si­che­rung (GKV) soll ab dem Jahr 2023 „mode­rat“ anstei­gen. Das geht aus einem Schrei­ben aus dem Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­um von Karl Lau­ter­bach (SPD) her­vor, über das „Bild“ berich­tet. Wie groß die Erhö­hung genau aus­fal­len soll, will Lau­ter­bach erst Ende Mai ver­kün­den, wohl auch um vor der Wahl in Nord­rhein-West­fa­len nicht für Unru­he zu sorgen.«

Kommentare sind geschlossen.