Westliche Desinformation: Was Putin tatsächlich gesagt hat

Wenn man die gegen­wär­ti­gen Berich­te im deut­schen Pres­se­main­stream zur Situa­ti­on in der Ukrai­ne liest, ver­schlägt es einem schier den Atem, so scho­ckiert ist man über das Aus­maß an Infor­ma­ti­ons­un­ter­schla- gung, übler Nach­re­de Wla­di­mir Putin gegen­über, der Ver­fäl­schung his­to­ri­scher Tat­sa­chen, hane­bü­che­nen Spe­ku­la­tio­nen über fins­te­re Absich­ten Russ­lands und die Kli­schees, mit denen so getan wird, als herr­sche noch immer der Kal­te Krieg und man habe es mit einer sta­li­nis­ti­schen Sowjet­uni­on zu tun.

Nicht ein kri­ti­sches Wort zum Mario­net­ten­re­gime der USA, das in Kiew regiert, kein Wort zur Situa­ti­on von Rus­sen in den auto­no­men Sepa­ra­tis­ten­ge­bie­ten in Donezk und Luhansk, über ihre Drang­sa­lie­rung durch die Regie­rung in Kiew und die Ver­su­che, ihnen selbst noch den Gebrauch ihrer eige­ne Spra­che in der Öffent­lich­keit zu ver­bie­ten. Kein Wort über die Olig­ar­chen, die sich die Ukrai­ne zur Beu­te gemacht haben und die Kon­troll- und Ernen­nungs­kom­pe­ten­zen, die allei­ne der US-Bot­schaft bereits ein­ge­räumt wur­den, etwa bei der Ernen­nung von Richtern.

Nichts liest und hört man in den deut­schen Medi­en über das mil­li­ar­den­schwe­re Kriegs­ge­rät, das in den ver­gan­ge­nen Jah­ren von den USA aus in die Ukrai­ne geschafft wur­de, über die Luft­ho­heit, wel­che den Ame­ri­ka­nern von der ukrai­ni­schen Regie­rung ein­ge­räumt wur­den, nichts davon, daß selbst die ukrai­ni­sche Armee bereits von der NATO Befeh­le ent­ge­gen­nimmt, ohne daß die Ukrai­ne über­haupt NATO-Mit­glied wäre.

Wei­ter­le­sen auf: https://ansage.org/westliche-desinformation-was-putin-tatsaechlich-gesagt-hat/

Kommentare sind geschlossen.