WHO fordert Vernichtung hochgefährlicher Krankheitserreger in Biolaboren

Die Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on hat die Regie­rung in Kiew auf­ge­for­dert, “hoch­ge­fähr­li­che Krank­heits­er­re­ger zu ver­nich­ten, um eine mög­li­che Frei­set­zung zu ver­hin­dern”. Dies berich­tet die inter­na­tio­na­le Nach­rich­ten-Agen­tur Reuters.

Wie in vie­len ande­ren Län­dern gäbe es auch in der Ukrai­ne Labo­ra­to­ri­en für öffent­li­che Gesund­heit. In die­sen wer­de die Bedro­hung durch gefähr­li­che Krank­hei­ten erforscht. Der­ar­ti­ge Labo­re wür­den von den Ver­ei­nig­ten Staa­ten, der Euro­päi­schen Uni­on und der WHO unter­stützt, heißt es in dem Bericht.

Quel­le: https://www.anti-spiegel.ru/2022/who-fordert-von-kiew-vernichtung-hochgefaehrlicher-krankheitserreger-die-kiew-laut-usa-gar-nicht-hat/

Kommentare sind geschlossen.