Wie viele Impftote wollt Ihr noch?

Die schwe­ren Neben­wir­kun­gen der gen­ma­ni­pu­la­ti­ven Ein­grif­fe durch soge­nann­te Coro­na-Imp­fun­gen sind längst bekannt und for­dern nun auch immer mehr Tote.

Covid-Gen-Imp­fun­gen schüt­zen nicht vor Coro­na. Neue Daten aus Isra­el deu­ten dar­auf­hin, dass die Gen­sprit­zen sogar zu einer Covid-Erkran­kung füh­ren und zukünf­ti­ge Coro­na-Infek­tio­nen begüns­ti­gen. Zusätz­lich lei­den und ster­ben vie­le Pati­en­ten an einer Viel­zahl ver­schie­de­ner direk­ter Neben­wir­kun­gen der Behand­lung. Staat­li­che Insti­tu­tio­nen in den USA kann­ten die­se Neben­wir­kun­gen im vol­len Umfang bereits im Jahr 2020 vor Beginn der Gen-Impfungen.

Anstatt die­sen gefähr­li­chen Ein­griff in die Gesund­heit der Bür­ger prä­ven­tiv zu stop­pen, wur­den die als Imp­fun­gen getarn­ten Gen­sprit­zen welt­weit ein­ge­führt und wer­den jetzt nach acht Mona­ten inten­si­ver denn je bewor­ben – mit Lot­te­rie­lo­sen, Brat­würst­chen, Schwimm­bad- und Kirmesfreikarten.

https://kenfm.de/wie-viele-impftote-wollt-ihr-noch-von-markus-fiedler/

Kommentare sind geschlossen.