Wie war das noch… mit der Jagd auf “Aids-Infizierte”?

Was heu­te als selbst­ver­ständ­lich dis­ku­tiert wird – die Aus­gren­zung von Bevöl­ke­rungs­grup­pen aus “gesund­heit­li­chen” Grün­den –, war 1987 vor allem den Schwu­len­fein­den in der CSU vor­be­hal­ten und rief hef­ti­ge Pro­tes­te her­vor. In einem “BAYERN: Ent­ar­tung aus­dün­nen” über­schrie­be­nen Arti­kel des “Spie­gel” vom 15.3.1987 ist zu lesen:

https://www.corodok.de/wie-jagd-aids/

Kommentare sind geschlossen.