„Wir haben alle Grenzen überschritten!“

Was mit Päd­ago­gen pas­siert, denen das Wohl der Kin­der und Jugend­li­chen am Her­zen liegt und die gegen die evi­denz­frei­en Maß­nah­men remons­trie­ren, erzählt uns die ehe­ma­li­ge Phar­ma­re­fe­ren­tin und Päd­ago­gin Cor­du­la Hel­ler in die­sem span­nen­den „Klar­text“ — Interview.

Wir haben nach­ge­fragt, war­um so vie­le Leh­rer über­zeugt schwei­gen, den Wahn­sinn mit­tra­gen und ob „das biss­chen Nasen­boh­ren“ im Diens­te der Gesund­heit, wirk­lich so unbe­denk­lich ist, wie man uns ver­mit­teln will. Außer­dem schil­dert die Phar­ma-Insi­de­rin, wie sie den neu­ar­ti­gen Covid-Gen-Impf­stoff sieht und war­um eine Impf­pflicht bei Leh­rern völ­lig über­flüs­sig ist.

Kommentare sind geschlossen.