Zahl der Fälle von schweren Herzproblemen nach Covid-Impfung „explodieren“

Reu­ters berich­tet: Die US-Regie­rung unter­sucht einen mög­li­chen Zusam­men­hang zwi­schen dem Moder­na-Impf­stoff und einem erhöh­ten Risi­ko für Herz­pro­ble­me bei jun­gen Erwach­se­nen. Die Stu­die stützt sich auf Daten aus Kana­da, die dar­auf hin­deu­ten, dass Män­ner unter 30 Jah­ren beson­ders anfäl­lig für Myo­kar­di­tis, eine Ent­zün­dung des Herz­mus­kels, sind.

Zuvor hat­te die ame­ri­ka­ni­sche Arz­nei­mit­tel­be­hör­de FDA die Packungs­bei­la­ge der Coro­na-Impf­stof­fe von Pfi­zer und Moder­na um eine War­nung vor dem Risi­ko einer Herz­ent­zün­dung ergänzt. Die War­nung wur­de hin­zu­ge­fügt, nach­dem in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten bis Ende der zwei­ten Juni­wo­che mehr als 1200 Fäl­le von Myo­kar­di­tis oder Perikar­di­tis, einer Ent­zün­dung des Herz­beu­tels, regis­triert wor­den waren.

https://uncutnews.ch/zahl-der-faelle-von-schweren-herzproblemen-nach-covid-impfung-explodieren/

Kommentare sind geschlossen.